MDC ECRC Nephrologie


Startseite
Auf einen Blick
Patienten / Angehörige
Ärzte
Kooperationspartner
Termine / Kontakt
Veranstaltungen



Hintergrund:

Diabetische Nephropathie (Diabetes mellitus bedingte Nierenschädigung) ist der häufigste Grund für chronisches Nierenversagen und Dialysetherapie.
30% aller Diabetiker entwickeln eine Diabetische Nephropathie.

Ziel der Studie


Es wird ein Register Diabetische Nephropathie geschaffen. Mit dem Register wollen wir versuchen, neuartige, pathogene (krankmachende) als auch protektive (schützende), genetische Komponenten der diabetischen Nephropathie zu identifizieren. Das Register umfasst die Etablierung einer DNA-Biomaterial-Datenbank von Diabetikern mit histologisch nachgewiesener diabetischer Nephropathie.

Wer kann teilnehmen?



Wir suchen Diabetiker (Mindestalter 18 Jahre) vom Typ-1 oder Typ-2 und einer Diabetischen Nephropathie.
Hierzu gehören Diabetiker, die eine Nierenbiopsie hatten, oder bei denen eine Nierenbiopsie geplant ist.

Wie können Sie teilnehmen?


Informationen für Diabetiker
Informationen für Ärzte

Noch Fragen?


Bitte zögern Sie nicht, mit uns per Mail oder auch telefonisch in Kontakt zu treten.


Kontakt | Impressum | Disclaimer



Studienleiter

Prof. Dr. M. Gollasch

Anschrift

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum

Medizinische Klinik m.S. Nephrologie und Internistische Intensivmedizin
Experimental and Clinical Research Center (ECRC) am
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Telefon:

+49 (0)30 - 450 553 242

E-Mail:

rdn@charite.de